FIN Remote-Labor im internationalen Einsatz

21.06.2018 -  

Ausgehend von einer Präsentation des im Rahme des Industrial eLabs entstandenen Remote-Labors in Bangkok besuchte eine 16 köpfige Studentengruppe des International College King Mongkut's Institute of Technology Ladkrabang unter der Führung von Dr. Jochen Amrehn am 21. Juni die FIN. Neben einer Laborführung absolvierten die Studierenden in einem dreistündigen Kurs eine der praktischen Aufgaben im Bereich der Mikrocontrollerprogrammierung mit dem System. Das unmittelbare Resultat aus diesem „Probelauf“ ist die Konzeption neuer Aufgabenkomplexe entsprechend den Lehrinhalten der thailändischen Universität, um das Magdeburger Remote-Labor im kommenden Wintersemester in den dortigen Lehrbetrieb einzubetten. Damit werden die Grundlagen für eine erweiterte Untersuchungsreihe zum unterschiedlichen Lernverhalten der Informatikstudenten gelegt.

 

0102 

Letzte Änderung: 23.01.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: