Schüler programmieren Roboter mit Experten der FIN

13.03.2012 -  

Vom 28. bis 30. März 2012 bietet das Projekt ego. tech-on an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) technikinteressierten Jugendlichen aus ganz Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, gemeinsam mit Experten bewegliche Roboter zu bauen, zu programmieren und auf einem Parcours auszuprobieren. 

Schwerpunkte des „Technology Camps“ sind die Sensorik und die Bildverarbeitung. Darüber hinaus wird es einen Gesprächsabend mit Firmengründern aus dem Bereich Robotik geben. 


Das „Technology Camp“ findet auf dem Gelände der MESSE Magdeburg parallel zum RoboCup German Open 2012 statt. Es ist inklusive Verpflegung und Unterkunft für die Schülerinnen und Schüler kostenlos. Mitarbeiter der Initiative ego. tech-on stehen rund um die Uhr als Betreuer und Ansprechpartner zur Verfügung. 

Anmeldeformular und weitere Informationen unter www.ego-tech-on.de 

Die aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft und der Europäischen Union finanzierte Initiative will auf diesem Wege Schülerinnen und Schüler für das Thema Technik begeistern. Darüber hinaus verfolgt ego. tech-on das Ziel, junge Menschen auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, später in Sachsen-Anhalt ein eigenes technologiebasiertes Unternehmen zu gründen. 

Ansprechpartner: Christian Zöllner, Fakultät für Informatik der Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-11732, E-Mail: christian.zoellner@ovgu.de

Letzte Änderung: 01.06.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: