Bund fördert Hochschulkooperationen

20.05.2011 -  

Halle - Bei einem Hochschul-Förderwettbewerb des Bundesforschungsministeriums kommt Sachsen-Anhalt gleich doppelt zum Zuge.

Unter 90 Bewerbungen aus ganz Deutschland wurden sieben Projekte ausgewählt, bei denen jeweils eine Universität und eine Fachhochschule kooperieren, wie das Ministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte. Zwei Projekte laufen an sachsen-anhaltischen Hochschulen: Die Universität Magdeburg und die Fachhochschule Brandenburg werden nun bei ihren Forschungen zum berührungsfreien Sichern von Fingerabdrücken unterstützt. Die Universität Halle-Wittenberg und die Hochschule-Anhalt befassen sich mit Förderung des Bundes mit Solarzellen der nächsten Generation.

Letzte Änderung: 01.06.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: