Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Tätern virtuell auf der Spur

01.06.2006 - Was Computerspezialisten und angehende Polizisten zusammenführt.
Wenn Gangster und Ganoven lange Finger machen, dann ist ihnen oft recht schnell auf die Spur zu kommen. Hier hinterlassen die Täter einen Fingerabdruck, dort ein Haar und da eine Faser vom Mantel. Diese Spuren zu sichern, trainieren angehende Polizisten bis ins Kleinste. Demnächst auch virtuell. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule der Polizei Aschersleben wird an der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ein virtueller Tatort entwickelt.

Pressemitteilung der Otto-von-Guericke Universität

 
Letzte Änderung: 30.09.2011 - Ansprechpartner: Webmaster